Kindergarten Groholzhausen
Bewältigung von Übergängen
Neben einigen anderen, kennzeichnen zwei gravierende Situationen Anfang und Ende der Kindergartenzeit:

1. Übergang Elternhaus/Kindergarten

Eine erfolgreiche Bewältigung dieses Zeitraums unterstützen wir durch

  • einen Informationsabend für die neuen Eltern
  • bewusstes Kennenlernen des neuen Umfeldes
  • strukturierten und rhythmischen Tagesablauf
  • spezielle pädagogische Angebote
  • individuelle Eingewöhnung angelehnt an das Münchner-Modell, das heißt je nach den individuellen Bedürfnissen des Kindes erfolgt die Trennung schrittweise in enger Zusammenarbeit mit den Eltern
  • intensive, partnerschaftliche Elternarbeit durch tägliche Tür- und Angelgespräche

2. Übergang Kindergarten/Grundschule

Mit dem Eintritt des Kindes in den Kindergarten beginnt eine kontinuierliche Vorbereitung auf die Grundschule, u. a. jedoch auf besondere Art und Weise z. B. durch

  • Kleingruppenarbeit mit Training von Ausdauer, Konzentration und selbständigem Arbeiten
  • den Besuch einer Unterrichtsstunde in der Schule
  • Beratung der Eltern bezüglich Einschulung
  • Präsenz des Kindergartenteams bei der Schuleinschreibung mit einem Bastelangebot
  • Elternabend im Kindergarten: "Fit für die Schule"
  • Kooperation mit der Grundschule bei Festen und dem jährlichen Abschlussgottesdienst